Hier beginnt der Hauptinhalt dieser Seite

Bauernhof und Partnerschaft – damit es gelingt 3. Juli 2024, 10.00 - 11.30 Uhr

Manchmal hat man das Gefühl, man läuft im Hamsterrad, es dreht sich immer schneller und man beginnt die eigenen Kraftreserven abzubauen oder ist schon längst dabei. Das ist eine mögliche Form der Selbstausbeutung. Die Frage ist, welche Gründe es dafür gibt und welche Wege aus dieser Situation führen. Anders gesagt, wie kann man das Rad anhalten und aussteigen, sich orientieren und neu ausrichten?

Dass Paare miteinander leben und arbeiten, kommt in der Landwirtschaft häufig vor. Doch wie findet man eine gute Aufteilung der bezahlten und der unbezahlten Arbeiten in Betrieb und Haushalt und hat gleichzeitig noch genug gemeinsame Zeit? – Diese und andere Fragen wollen wir in unserem Web-Seminar ansprechen und beantworten.

Unsere Referentin ist Wiebke Wennemer. Sie arbeitet bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen als sozio-ökonomische Beraterin und bietet unter anderem Vorträge an zum Thema "Ehe, Beziehung und Hof: So geht's fair". Sie verfügt über umfangreiches Wissen zu betrieblichen und sozialen Fragestellungen sowie langjährige Erfahrungen in der Beratungs- und Vortragstätigkeit. Sie freut sich auf Ihre Teilnahme und Ihre Fragen, die Sie wie in allen BZL-Web-Seminaren gerne im Chat an sie richten können.

Bitte melden Sie sich hier an.

Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2024.