Hier beginnt der Hauptinhalt dieser Seite

Wie viele Wölfe gibt es in Deutschland? Infografiken

Die Zahl der Wolfsterritorien in Deutschland wächst. Unsere Infografik zeigt, wie viele Wolfsrudel, Wolfspaare und Einzeltiere in den letzten 20 Jahren in Deutschland nachgewiesen wurden.

Wölfe sind zurück in Deutschland. Anhand von Monitoring-Auswertungen, lässt sich die Entwicklung des Wolfsbestands in Deutschland verfolgen. Dabei wird nicht die Anzahl einzelner Tiere angegeben, sondern die Anzahl an Wolfsterritorien. In einem Wolfsterritorium lebt ein Rudel, Paar oder Einzeltier.

Im Monitoringjahr 2022/2023 wurden insgesamt 253 Wolfsterritorien nachgewiesen. In 184 davon lebten Wolfsrudel, in 47 Wolfspaare und in 22 Einzeltiere.

Der jährlichen Erfassung liegt ein deutschlandweites Monitoringsystem zugrunde. Dabei umfasst ein Monitoringjahr den Zeitraum vom 01. Mai eines Jahres bis zum 30. April des Folgejahres, was dem Reproduktionszyklus des Wolfes entspricht.

Die Daten werden fortlaufend aktualisiert von der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW).

Wölfe können überall in Deutschland vorkommen

Die Zahl der Wolfsterritorien wächst stetig. Dabei lässt sich in den letzten Monitoringjahren statt eines exponentiellen Wachstums eher der Trend hin zu gleichbleibenden jährlichen Zuwachszahlen der Wolfsterritorien beobachten.

Die Wolfsterritorien sind regional sehr unterschiedlich verteilt. In einigen Bundesländern ist die Wolfspräsenz besonders ausgeprägt, in manchen Regionen sind eher Einzeltiere auf Streifzug.

Sind Herden nicht ausreichend geschützt, sind Übergriffe auf Weidetiere überall möglich. Herdenschutz ist daher eine wichtige vorbeugende Maßnahme.

Informationen rund um Herdenschutz bietet das Bundeszentrum Weidetiere und Wolf (BZWW).

Infografik herunterladen

Letzte Aktualisierung: 07.02.2024

Weitere Informationsangebote