Springe zum Hauptinhalt der Seite

Grünland erhalten

Für den Naturschutz wichtiges Grünland rentabel zu bewirtschaften ist eine Herausforderung. Ein Bio-Weiderindkonzept aus dem Südschwarzwald zeigt auf, wie es gehen kann.

Zum Artikel

Startseite

News

Ideenwettbewerb „Modellbetriebe Bioökonomie“ Mittelgebirge

Nachricht vom:

Gesucht werden land- und forstwirtschaftliche Betriebe aus den Mittelgebirgsregionen Deutschlands, welche innovative Ideen im Bereich Erzeugung, Weiterverarbeitung und/oder Vertrieb biobasierter Produkte, Nahrungsmittel und...

Ökolandbau: Umstellungsberatung wird bis 2023 weiter gefördert

Nachricht vom:

Das Bundeslandwirtschaftsministerium setzt die Förderung für die Beratung in Umstellungsfragen über das Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) bis zum 30. Juni 2023 fort. Betriebe...

Neue BÖLN-Veranstaltungsreihe "Öko-Wissen für die Praxis"

Nachricht vom:

Von Tierhaltung über Acker- und Gemüsebau bis zu Sonderkulturen, Betriebswirtschaft und Bauernhof-Pädagogik: In der neuen Veranstaltungsreihe des BÖLN erhalten Bio-Landwirtinnen und -Landwirte praxisnahe Informationen und Impulse...

Aktuelle Beiträge

Seiten-Titel: Tierschonende Mahd

Seiten-Beschreibung:

Damit die Frühmahd von Grünflächen für Wildtiere nicht den Tod bedeutet, gilt es mit geeigneten Maßnahmen vorzubeugen.

Seiten-Titel: GAP-Reform ab 2023

Seiten-Beschreibung:

Das Bundeskabinett hat Mitte April 2021 die Gesetzentwürfe zur nationalen Umsetzung der künftigen Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik (GAP) beschlossen. Damit steht der deutsche Fahrplan für die Agrarzahlungen der Förderperiode 2023 bis 2027.

Seiten-Titel: Biodiversität fördern

Seiten-Beschreibung:

Die Landwirtschaft ist auf verschiedene Ökosystemleistungen angewiesen, die auf Dauer nur von intakten, diversen Ökosystemen geleistet werden können. Beim Schutz der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft kann eine Vielzahl von Maßnahmen helfen.

Seiten-Titel: Durchwachsene Silphie

Seiten-Beschreibung:

Durchwachsene Silphie kann als Biogassubstrat genutzt werden und den Energiepflanzenmix auf Deutschen Äckern bereichern. Seit 2018 kann die Dauerkultur im Rahmen des Greenings auf ökologischen Vorrangflächen gepflanzt werden.

Seiten-Titel: Phosphorrecycling

Seiten-Beschreibung:

Die weltweiten Vorräte an Phosphor schwinden. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie man diesen wichtigen Nährstoff aus Klärschlämmen, Gülle oder Gärresten zurückzugewinnen kann. Die Steigerung der Phosphoreffizienz ist ein weiterer wichtiger Ansatz für einen nachhaltigen Umgang mit der begrenzten Ressource Phosphor.

Broschüre: Broschüre: Neue Wege der Tierzucht für eine nachhaltige Nutztierhaltung

Broschüre Beschreibung:

Zusammenhänge und Ziele der Tierzucht für eine nachhaltige Nutztierhaltung werden in dieser Broschüre verständlich erläutert - für Praktiker, Studierende, Auszubildende und „interessierte Laien“ gleichermaßen. Basierend auf einer faktenorientierten Darstellung der heutigen Nutztierzucht werden auch zukünftige Entwicklungen skizziert und der Forschungsbedarf für eine nachhaltige und zielgenaue Tierzucht benannt.

Creative Commons Lizenzvertrag
Texte (nicht Bilder und Grafiken) dieser Website vom Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) sind, soweit nicht anders gekennzeichnet, lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.