Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Tierwohl in der Mutterkuhhaltung

Die Mutterkuhhaltung repräsentiert nur einen kleinen Teil der deutschen Rinderwirtschaft, hat sich in den vergangenen 20 Jahren jedoch als landwirtschaftlicher Wirtschaftszweig etabliert.

zum Artikel

Aktuelles

Erdbeeren und Tomaten

16.07.2018 Erdbeeren und Tomaten: Sorte bestimmt das Allergiepotential

Relativ viele Menschen reagieren allergisch auf Erdbeeren und Tomaten. Ein Forscherteam der Technischen Universität München (TUM) hat nun untersucht, welche Sorten weniger Allergene enthalten als andere.

zur Nachricht

Eingenetzte Kirschenanlage

11.07.2018 Schutznetze gegen die Kirschessigfliege

Das erste Projektjahr des Demonstrationsvorhabens "Einnetzen von Obstkulturen zum Schutz gegen die Kirschessigfliege" ist erfolgreich verlaufen. Es liefert wichtige Ergebnisse für die Praxis.

zur Nachricht

04.07.2018 Deutsche Gewässer sind in schlechtem Zustand

Viele Flüsse und Seen in Deutschland verfehlen die ökologischen Mindestanforderungen der EU-Umweltagentur. Verantwortlich dafür ist aber nicht allein die Landwirtschaft.

zur Nachricht

Effizient düngen - Anwendungsbeispiele zur Düngeverordnung

Die Broschüre stellt Maßnahmen vor, mit denen Landwirte die Stickstoff- und Phosphordüngung auf ihrem Betrieb effizienter gestalten können. Anhand von Beispielbetrieben wird gezeigt, wie sich die Düngeverordnung auf die Düngepraxis auswirkt und wie die zuvor beschriebenen Maßnahmen zur Effizienzsteigerung berücksichtigt werden können.

Herunterladen

Im Fokus

Direktvermarktung: Selbstpflückanlagen

Fragt man die Kundinnen und Kunden vor Ort, sind sie sich einig: Selbstpflückanlagen sind ein Erlebnis für die ganze Familie. Doch rechnet sich das auch für den eigenen Betrieb?

zum Artikel

Ammoniak-Emissionen: Eine Minderung ist dringend notwendig

Deutschland muss die Ammoniak-Emissionen in den kommenden Jahren drastisch reduzieren. So fordert es die EU in der Ende 2016 beschlossenen NERC-Richtlinie. Betroffen ist vor allem die Landwirtschaft.

zum Artikel

Wachsverfälschungen – Bedrohung und Chance

Verfälschtes Bienenwachs kann Bienenvölker in ihrer Existenz bedrohen und Imkerinnen und Imker erheblichen finanziellen Schaden zufügen. Die aktuelle Debatte bietet aber auch Chancen für einen verantwortungsbewussteren, wertschätzenderen Umgang mit dem Bienenprodukt Wachs.

zum Artikel

Weitere BZL-Info-Angebote

Auswahl an BZL-Broschüren. Klick führt zu BLE-Medienservice in neuem Fenster.

Broschüren, Zeitschriften, und Bildungsmaterialien des BZL

Logo B&B Agrar. Klick führt zum Online-Auftritt der Zeitschrift.

B&B Agrar 3-2018: Biologische Vielfalt fördern – Perspektiven für Landwirte