Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Tierwohl in der Mutterkuhhaltung

Die Mutterkuhhaltung repräsentiert nur einen kleinen Teil der deutschen Rinderwirtschaft, hat sich in den vergangenen 20 Jahren jedoch als landwirtschaftlicher Wirtschaftszweig etabliert.

zum Artikel

Im Fokus

EU-weites Freilandverbot für Neonicotinoide

Der zuständige EU-Ausschuss sprach sich Ende April 2018 für den Vorschlag der Europäischen Kommission aus, den Einsatz von Neonicotinoiden auf Äckern zu verbieten und auf Gewächshäuser zu beschränken.

zum Artikel

Bodenpreise: Warum sie seit Jahren steigen

Die Pacht- und Kaufpreise für Agrarland haben in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Praxis-agrar.de hat den Bodenexperten Andreas Tietz vom Thünen-Institut für Ländliche Räume befragt, was die Gründe dafür sind und ob ein Ende in Sicht ist.

zum Artikel

Rinderrassen vorgestellt: Vom Alleskönner zum Spezialisten

Das BZL stellt hier die in Deutschland zahlenmäßig bedeutendsten Rassen sowie einige Rassen mit rassetypischen Besonderheiten vor.

zum Artikel

Integrierter Pflanzenschutz

Pflanzenschutzmittel dürfen nur noch nach den Grundsätzen des integrierten Pflanzenschutzes ausgebracht werden. Das Heft erläutert dem Praktiker an Beispielen die Prinzipien des integrierten Pflanzenschutzes.

Herunterladen

Jahresmilchpreise 2017

2017 war ein gutes Milchjahr. Fast 36,6 Cent – also ein Drittel mehr als im Krisenjahr 2016 – erhielten die Landwirtinnen und Landwirte im Schnitt für ihre Milch. 2018 starteten die Preise allerdings verhalten.

zum Artikel

Afrikanische Schweinepest bedroht auch Deutschlands Schweinebestände

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine für Wild- und Hausschweine hochansteckende Tierseuche. Für die Gesundheit des Menschen und andere Haustiere stellt sie keine Gefahr dar – gefürchtet sind vor allem die wirtschaftlichen Folgen.

zum Artikel

Neue Einkommenskonzepte im Naturschutz

Ob Biodiversität, Wasser- oder Klimaschutz - die Aufgabenfelder für Landwirte im Naturschutz wachsen. Der Vertragsnaturschutz bietet passende Instrumente, um Einkommensinteressen der Landwirtschaft und öffentliche Naturschutzinteressen auszugleichen.

zum Artikel

Weitere BZL-Info-Angebote

Logo B&B Agrar. Klick führt zum Online-Auftritt der Zeitschrift.

B&B Agrar 2-2018: Prüfungen gestalten - Praxisnah und erfolgreich

Auswahl an BZL-Broschüren. Klick führt zu BLE-Medienservice in neuem Fenster.

Broschüren, Zeitschriften, und Bildungsmaterialien des BZL