Hier beginnt der Hauptinhalt dieser Seite

Erzeugung erneuerbarer Energien und Energieeffizienz Klima & Umwelt

Durch die Erzeugung erneuerbarer Energien trägt die Landwirtschaft zur Energiewende bei. Dadurch bietet sie eine Alternative zu fossilen Energieträgern und reduziert den Ausstoß an Treibhausgasemissionen.

Wie viel Strom kann mit erneuerbaren Energien auf einem Hektar erzeugt werden? Infografik

Erneuerbare Energien werden unter anderem auf landwirtschaftlichen Flächen erzeugt. Die Energieerträge je Hektar unterscheiden sich dabei immens.

Agri-Photovoltaik: Stromerzeugung und Nutzpflanzenbau auf einem Acker

Lebensmittel anbauen und gleichzeitig Strom erzeugen, das geht mit Agri-Photovoltaik. Sie bietet die Chance, die Flächenkonkurrenz zwischen landwirtschaftlicher Nutzung und Energiegewinnung zu entschärfen.

Wie wirkt sich eine Agri-Photovoltaik-Anlage auf den Ackerbau aus?

In einem der ersten Pilotversuche in Deutschland wird seit 2016 untersucht, welche Auswirkungen die Agri-Photovoltaik (Agri-PV) auf den Anbau verschiedener ackerbaulicher Kulturen hat. Die Ergebnisse verdeutlichen, welches Potenzial die Agri-PV für eine effiziente Flächennutzung sowie unter trockenen Klimaten bergen kann.

Agroforstwirtschaft - ökologisch und ökonomisch vielversprechend

Bäume und Sträucher auf dem Acker oder der Weide. Bislang ist Agroforstwirtschaft in Deutschland noch nicht weit verbreitet. Welche Vor- und Nachteile Agroforstwirtschaft mit sich bringt, erfahren Sie im Beitrag.

Energie- und Milcherzeugung sinnvoll kombinieren Cow Energy

Die Stromerzeugung auf landwirtschaftlichen Betrieben mit der fortschreitenden Automatisierung verknüpfen: Dieser Ansatz wurde im Projekt Cow Energy weiterentwickelt. Erfahren Sie mehr darüber, wie der Eigenstromverbrauch durch intelligente Steuerung maximiert werden kann.

Biomassenutzung von Knicks

Im Rahmen des EIP-Projekts "Nachhaltige Biomassenutzung" wurden Methoden getestet, mit denen der Holzertrag von Wallhecken (Knicks) noch vor der Ernte ermittelt werden kann.

Durchwachsene Silphie

Durchwachsene Silphie kann als Biogassubstrat genutzt werden und den Energiepflanzenmix auf Deutschen Äckern bereichern. Seit 2018 kann die Dauerkultur im Rahmen des Greenings auf ökologischen Vorrangflächen gepflanzt werden.

Energie sparen in Landwirtschaft und Gartenbau

Je effizienter der Energieeinsatz, desto weniger Energie muss erzeugt werden. Das spart Geld und schont das Klima. Aber wie können Sie auf dem landwirtschaftlichen Betrieb die Energie-Effizienz steigern?

Energiepflanzen für die Biogaserzeugung

Energiepflanzen eignen sich besonders, um die methanbildenden Mikroorganismen zu ernähren. Neben Mais sind vor allem Getreide-Ganzpflanzensilagen von Bedeutung.