Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Betrieb

Rechtliche Grundlagen

Interview mit Dr. Susanne Klages zu den Nachbesserungen bei der Düngeverordnung

Praxis-agrar.de sprach mit Frau Dr. Klages über die aktuellen Entwicklungen im Düngerecht. Die Wissenschaftlerin beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Düngung und Düngerecht in der Landwirtschaft.

zum Artikel

EU fordert von Deutschland Nachbesserung bei der Düngeverordnung

Wenig wird in den Agrarmedien derzeit mehr diskutiert als das Thema "Düngeverordnung".

zum Artikel

Was wären die Folgen eines Brexits für die deutsche Landwirtschaft?

Wie wirkt sich der Brexit auf die deutsche Landwirtschaft aus und welche Bereiche wären besonders betroffen? Darüber sprachen wir mit Dr. Florian Freund vom Thünen-Institut für Marktanalyse.

zum Artikel

Zulassungsverfahren für Pflanzenschutzmittel

Pflanzenschutzmittel dürfen in Deutschland und der EU nur nach Zulassung durch die zuständigen Behörden ausgebracht werden. Was steckt dahinter und was müssen Anwender beachten?

zum Artikel

Rechtsgrundlagen des Ökolandbaus

Die EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau setzen die Standards für die Öko-Lebensmittelproduktion, ihre Verarbeitung und Lagerung und Kennzeichnung sowie deren Kontrolle.

zum Artikel

Das Genehmigungssystem für Rebpflanzungen

Rebpflanzungen zur Weinerzeugung müssen nach EU-Recht genehmigt werden. Das entsprechende Genehmigungssystem ist seit dem 1. Januar 2016 in Kraft. Seitdem müssen Weinbaubetriebe einen Antrag auf Genehmigung stellen.

zum Artikel

Neue Stoffstrombilanzverordnung: Vorerst viehstarke Betriebe betroffen

Seit 2018 gilt die neue Stoffstrombilanzverordnung. Sie ist nach dem Düngegesetz und der Düngeverordnung der letzte Baustein des neuen Düngepakets, das die Bundesregierung 2017 auf den Weg gebracht hat. 

zum Artikel

Ammoniak-Emissionen: Eine Minderung ist dringend notwendig

Deutschland muss die Ammoniak-Emissionen in den kommenden Jahren drastisch reduzieren. So fordert es die EU in der Ende 2016 beschlossenen NERC-Richtlinie. Betroffen ist vor allem die Landwirtschaft.

zum Artikel