Hier beginnt der Hauptinhalt dieser Seite

Wirtschaftlich mehr Milch aus Gras produzieren Web-Seminar am 1. August, 10.00-11.30 Uhr

Anmeldung offen

Mit weniger Kraftfutter wirtschaftlich mehr Milch melken und gleichzeitig die Pflanzenartenvielfalt erhöhen? – Wie das möglich ist wurde im Projekt BioDivMilch untersucht und wird in unserem kostenfreien Web-Seminar am 1. August 2024 von 10.00 bis 11.30 Uhr beleuchtet.

Karin Jürgens vom Kasseler Institut für ländliche Entwicklung wird die Ergebnisse zur Wirtschaftlichkeit und Struktur der Milchviehbetriebe mit einem kraftfutterreduzierten System darstellen. Über den Einfluss der Wirtschaftsweise mit kraftfutterreduzierter Fütterung auf die Biodiversität berichtet Dr. Martin Komainda von der Abteilung Graslandwissenschaft der Universität Göttingen. Martin Hagemann, Ausbilder der Lehrwerkstatt Rind im landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem, informiert über praktische Erfahrungen und Vorteile der Kraftfutterreduktion.

Anschließend beantworten die Referentin und Referenten gerne Ihre Fragen.

Die Anmeldung ist ausschließlich hier möglich.

Anmeldeschluss ist der 30. Juli 2024.