Springe zum Hauptinhalt der Seite

Umwelt

Klimawandel und Klimaschutz

Klimaschutz

Seiten-Titel: Dürre-Update - Gerade noch mal davongekommen?

Seiten-Beschreibung:

Nach einer kurzen Entspannungsphase durch die Niederschläge der letzten Wochen zeichnet sich inzwischen wieder eine Verschlechterung der Situation bei den Bodenwasservorräten ab.

Seiten-Titel: Droht 2020 die nächste Dürre?

Seiten-Beschreibung:

Deutliche Unterschiede bei den Bodenwasservorräten in Deutschland: Entscheidend für die Landwirtschaft ist nun das Wetter im Mai und Juni – die Jahreszeitenvorhersage für den Frühsommer ist jedoch noch unsicher.

Seiten-Titel: Paludikultur

Seiten-Beschreibung:

Moorschutz, Klimaschutz und Landwirtschaft in Einklang bringen: Mit der Paludikultur könnte das scheinbar Unmögliche möglich werden.

Seiten-Titel: Wie das Klima die Landwirtschaft verändert

Seiten-Beschreibung:

Der Klimawandel wird zukünftig nicht nur zu erhöhten Temperaturen führen. Auch die Häufigkeit von Extremwetterereignissen wird steigen – mit zum Teil erheblichen Auswirkungen auf die Landwirtschaft.

Seiten-Titel: Wie kann die Landwirtschaft vorsorgen?

Seiten-Beschreibung:

Welche Maßnahmen könnten landwirtschaftlichen Betrieben helfen, die Folgen und Risiken des Klimawandels wirksam zu begrenzen?

Seiten-Titel: Ammoniak-Emissionen

Seiten-Beschreibung:

Deutschland muss die Ammoniak-Emissionen in den kommenden Jahren drastisch reduzieren. So fordert es die EU in der Ende 2016 beschlossenen NERC-Richtlinie. Betroffen ist vor allem die Landwirtschaft.

Seiten-Titel: Anpassung an den Klimawandel

Seiten-Beschreibung:

Die Landwirtschaft ist in besonderem Maße vom Klimawandel betroffen und ist daher besonders gefordert, Antworten zu finden, wie sich mit den Veränderungen am besten umgehen lässt.

Seiten-Titel: Klimawandel - Einfluss der Landwirtschaft

Seiten-Beschreibung:

Rund 11 Prozent der Treibhausgase (THG) kommen aus der Landwirtschaft. Dabei fallen Lachgas- und Ammoniakverluste doppelt ins Gewicht. Sie sind schädlich für das Klima und belasten Ökosysteme und Bilanzen, ohne das Pflanzenwachstum zu fördern.

 

Seiten-Titel: Energieeffizienz in der Landwirtschaft

Seiten-Beschreibung:

Wie viel Kraftstoff ist erforderlich, um von A nach B zu kommen? Wieviel Energie wird aufgewandt, um den Stall für eine Stunde zu beleuchten oder zu erwärmen? Je effizienter der Energieeinsatz, desto weniger Energie wird verbraucht und muss damit auch erzeugt werden.