Springe zum Hauptinhalt der Seite

Tier

Alternativen zur bet├Ąubungslosen Ferkelkastration: Immunokastration ist am wirtschaftlichsten

Alternativen zur bet├Ąubungslosen Ferkelkastration

Welche Anternativen gibt es? Welche ist am wirtschaftlichsten? Und was muss bei der Umsetzung beachtet werden. Erfahren Sie mehr.

Seiten-Titel: Informationsveranstaltungen und Sachkundelehrg├Ąnge

Seiten-Beschreibung:

Im Rahmen von Informationsveranstaltungen k├Ânnen Landwirte/-innen sich ├╝ber die vier Alternativen zur bet├Ąubungslosen Ferkelkastration informieren. Auch die Sachkundelehrg├Ąnge zur Isoflurannarkose laufen an.

Seiten-Titel: Die Alternativen im ├ťberblick

Seiten-Beschreibung:

Derzeit gibt es vier zul├Ąssige Alternativen zur bet├Ąubungslosen Ferkelkastration: die Jungebermast, die Jungebermast mit Immunokastration, sowie die chirurgische Kastration unter Inhalationsnarkose oder Injektinsnarkose.

Seiten-Titel: Jungebermast

Seiten-Beschreibung:

Eine Alternative, die sich schon seit vielen Jahren in Deutschland etabliert hat, ist die Jungebermast. Eber haben Vorteile in der Mast- und Schlachtleistung, haben aber auch Nachteile in Bezug auf h├Âhere Aggressivit├Ąt und dem Auftreten von Ebergeruch.

Seiten-Titel: Jungebermast mit Immunokastration

Seiten-Beschreibung:

Bei der Immunokastration wird die Entstehung des Ebergeruchs durch eine Impfung unterdr├╝ckt. Sie hat sich seit ├╝ber 20 Jahren in der Praxis bew├Ąhrt.

Seiten-Titel: Inhalationsnarkose mit Isofluran

Seiten-Beschreibung:

Bei der Inhalationsnarkose mit Isofluran werden die m├Ąnnlichen Ferkel unter Vollnarkose chirurgisch kastriert. Mit automatischen Narkoseger├Ąten k├Ânnen gleichzeitig mehrere Ferkel narkotisiert werden.

Seiten-Titel: Injektionsnarkose mit Ketamin und Azaperon

Seiten-Beschreibung:

Die Vollnarkose durch Injektion von Ketamin und Azaperon darf nur durch einen Tierarzt verabreicht werden. Damit sie die Narkose besser vertragen sind die Ferkel bei dieser Methode etwas ├Ąlter als bei der bet├Ąubungslosen Kastration.

Brosch├╝re: Brosch├╝re: Alternativen zur bet├Ąubungslosen Ferkelkastration
Dokumenttyp: PDF Dokumentgr├Â├če: 2 MB

Brosch├╝re Beschreibung:

Schweinehaltende Betriebe m├╝ssen ab dem 1. Januar 2021 eine der vier zur Verf├╝gung stehenden Alternativen zur bet├Ąubungslosen Ferkelkastration anwenden. Die 40-seitige Brosch├╝re informiert ├╝ber Vor- und Nachteile der Alternativmethoden, erl├Ąutert die betrieblichen Voraussetzungen und bewertet sie ├Âkonomisch.