Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Tier

Schweinehaltung

Hitzestress bei Schweinen: Ställe effektiv kühlen

Leistungsfähige Lüftungen und Kühlungen können helfen, die Hitzebelastung von Schweinen bei hohen Außentemperaturen zu verringern.

zum Artikel

Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration: Immunokastration ist am wirtschaftlichsten

Das Thünen-Institut hat die Wirtschaftlichkeit der Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration berechnet. Die Ergebnisse im Überblick.

zum Artikel

Narkotisieren durch Inhalation von Isofluran

Da die betäubungslose Ferkelkastration ab 1. Januar 2021 verboten ist, wird intensiv über Alternativen diskutiert. Der Einsatz von Isofluran rückt dabei vermehrt ins Blickfeld. 

zum Artikel

Nationaler Aktionsplan Kupierverzicht: Was kommt auf die Schweinehalter zu?

Der "Nationale Aktionsplan Kupierverzicht" soll das routinemäßige Kupieren der Schwänze bei den Ferkeln in Deutschland vermindern.

zum Artikel

Schweine mit Ringelschwanz halten

Wer Schweine mit intaktem Schwanz halten will, muss auf viele Parameter in der Haltung achten. Was können Landwirtinnen und Landwirte also tun, wenn sie zukünftig auf das Kürzen der Ferkelschwänze verzichten wollen?

zum Artikel

Schweinemastställe der Zukunft: Mehr Platz und Wohlbefinden für´s Schwein

Ökonomie und Rentabilität sind nicht alles. Aber wie können Stallsysteme in der Schweinemast in Zukunft gestaltet werden, damit sie tierfreundlich, umweltgerecht und wettbewerbsfähig sind?

zum Artikel

Ferkelkastration: Ist der vierte Weg eine Alternative?

Im Mittelpunkt der aktuellen Diskussion steht die Kastration mit Lokalanästhesie, der so genannte "skandinavische oder vierte Weg". Doch ist das eine praktikable Lösung?

zum Artikel

Schweinehaltung in Deutschland

Nach der Milcherzeugung ist die Schweinehaltung der zweitwichtigste Betriebszweig der Landwirtschaft in Deutschland. Immer weniger hochspezialisierte Betriebe managen immer größere Tierbestände.

zum Artikel

Grundlagen der ökologischen Schweinehaltung

Die Schweinehaltung spielte im ökologischen Landbau lange Zeit eine untergeordnete Rolle. In den letzten Jahren sind die Nachfrage und damit auch die Erzeugung von Ökoschweinefleisch aber deutlich gestiegen.

zum Artikel

Schwanzbeißen beim Schwein

Schwanzbeißen bei Schweinen ist eine weltweit bekannte Verhaltensstörung, die sowohl in konventionellen als auch alternativen Haltungsverfahren auftreten kann.

zum Artikel

Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration

Da das Verbot der betäubungslosen Kastration von Ferkeln Ende 2020 in Kraft treten soll, wird akut nach geeigneten Alternativen geforscht.

zum Artikel

Innovative Haltungssysteme in der Schweinehaltung

Strengere Auflagen und sich verändernde Rahmenbedingungen im Bau- und Umweltrecht und auch beim Tierwohl erschweren deutschen Schweinehaltern das Wirtschaften immer mehr. 

zum Artikel

Afrikanische Schweinepest bedroht auch Deutschlands Schweinebestände

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine für Wild- und Hausschweine hochansteckende Tierseuche. Für die Gesundheit des Menschen und andere Haustiere stellt sie keine Gefahr dar – gefürchtet sind vor allem die wirtschaftlichen Folgen.

zum Artikel

Kastenstand für Sauen – wie geht es weiter?

Wann und wie lange dürfen Zuchtsauen in einem Einzelstand fixiert werden? Diese Frage steht bei der Weiterentwicklung der Haltungssysteme für Sauen im Mittelpunkt.

zum Artikel

Ebermast als Alternative zur herkömmlichen Ferkelmast

Weil die Kastration von Ferkeln am 1. Januar 2021 endgültig verboten sein wird, gibt es derzeit eine intensive Diskussion um Alternativen. Eine davon ist die Mast von Jungebern.

zum Artikel