Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Tier

Bienenhaltung

Wachsverfälschungen – Bedrohung und Chance

Verfälschtes Bienenwachs kann Bienenvölker in ihrer Existenz bedrohen und Imkerinnen und Imker erheblichen finanziellen Schaden zufügen. Die aktuelle Debatte bietet aber auch Chancen für einen verantwortungsbewussteren, wertschätzenderen Umgang mit dem Bienenprodukt Wachs.

zum Artikel

EU-weites Freilandverbot für Neonicotinoide

Der zuständige EU-Ausschuss sprach sich Ende April 2018 für den Vorschlag der Europäischen Kommission aus, den Einsatz von Neonicotinoiden auf Äckern zu verbieten und auf Gewächshäuser zu beschränken.

zum Artikel

Die Bestäubungsleistung der Bienen

2016 gab es in Deutschland 115.000 Imkerinnen und Imker, Tendenz steigend. Als wichtigstes Ergebnis der Bienenhaltung wird häufig die Produktion von Honig und eventuell noch von Wachs angesehen.

zum Artikel

Imkerei als Beruf

Der überwiegende Teil der Imkerinnen und Imker betreibt die Imkerei als Hobby oder im Nebenerwerb. Es gibt allerdings auch einige unter ihnen, die die Bienenhaltung im Hauptberuf ausüben.

zum Artikel

Ökologische Bienenhaltung

Für die Bestäubung von blühenden Pflanzen nehmen Honigbienen eine unverzichtbare Stellung im Naturhaushalt ein. Die EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau regeln zum Beispiel den Standort oder zugelassene Behandlungsmittel.

zum Artikel