Springe zum Hauptinhalt der Seite

Service

Nachrichtendetails

Detailansicht

Sachkundelehrgänge nach FerkBetSachkV

Nachricht vom:

Landwirte/-innen, die ihre Ferkel ab dem 1. Januar 2021 selbständig unter Isoflurannarkose kastrieren wollen, müssen hierfür einen Sachkundenachweis erbringen. Erfahren Sie hier, welche Schulungsmöglichkeiten es gibt.

Ferkel wird in einem Narkosegerät narkotisiert.
Sachkundige Personen können die Isoflurannarkose selbstständig durchführen.

Die genauen Vorschriften zum Erwerb und zum Nachweis der Sachkunde zur Genehmigung der Narkose mit Isofluran bei der Ferkelkastration durch Nicht-Tierärztinnen und -Tierärzte werden in der Verordnung zur Durchführung der Betäubung mit Isofluran bei der Ferkelkastration durch sachkundige Personen (FerkBetSachkV) (PDF) geregelt.

Weitere Informationen zu durchführenden Institutionen und Terminen finden Sie in unserem Beitrag zu den Informationsveranstaltungen und Sachkundelehrgänge für Schweinehalter/-innen.