Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Service

24.03.2020ASP: Erster Fall bei Hausschweinen in Westpolen

In einem Betrieb im westpolnischen Nowosolski wurde der Ausbruch der Afrikanischer Schweinepest (ASP) bestätigt. Der Bestand wurde vorsorglich getötet.

Schweine
Schweine Quelle: SilivaJansen/iStock/Getty Images Plus via Getty Images

Bereits seit November 2019 gab es nachweislich ASP-Fälle in Wildschweinebeständen in Westpolen. Bis dahin wurden nur im Norden und Osten der Landes ASP-Ausbrüche bei Wild- und Hausschweinen bestätigt. Nun ist die ASP in Westpolen erstmals in einem Schweinezuchtbetrieb aufgetreten. Der Betrieb liegt in einem Restriktionsgebiet, welches wegen des Auftretens von ASP bei Wildschweinen besteht. Von einer Verschleppung der Seuche ist aufgrund der im Restriktionsgebiet geltenden Beschränkungen – Verbot des Transports und des Handels mit Schweinefleisch/-produkten – nicht auszugehen.

Weitere Informationen:

Aktuelles Seuchengeschehen: Friedrich-Löffler-Institut

Pressemitteilung des Bundeslandwirtschaftsministeriums (BMEL)