Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Service

02.07.2019Fachverband für Agroforstwirtschaft gegründet

Neuer Fachverband will sich für mehr Agroforstsysteme in Deutschland einsetzen.

Agroforstwirtschaft Schaubild
Quelle: AGROFORST info

Am 25. Juni wurde in Berlin der Deutsche Fachverband Agroforstwirtschaft (DeFAF) e. V. gegründet. Der Verband will sich für die Anwendung von Agroforstwirtschaft als nachhaltige Landnutzung stark machen. Unter Agroforstwirtschaft versteht man im Allgemeinen den kombinierten Anbau von Gehölzen und landwirtschaftlichen Nutzpflanzen oder die Kombination von Tierhaltung und Bäumen auf einer Fläche.

Wie auf der Internetseite des DeFAF zu lesen ist, sieht der neu gegründete Verband in der agroforstlichen Landnutzung ein vielversprechendes und zukunftsweisendes Instrument, um in Agrarlandschaften einen wesentlichen Beitrag zum Schutz von Klima, Boden, Wasser und biologischer Vielfalt zu leisten und die Klimaresilienz der Landwirtschaft zu erhöhen. Agroforstwirtschaft, so der Verband weiter, sei eine profitable, multifunktionale, vielfältige und landschaftsästhetisch wertvolle Landnutzungsform, die die regionale Wertschöpfung fördern kann.

Mehr Infos unter https://agroforst-info.de/