Springe zur Hauptnavigation Springe zu den wichtigen Themen Springe zum Inhalt
Suche schließen

Betrieb

Betriebsführung

Risikoabsicherung geht vor Altersvorsorge

Landwirtschaftliche Familien sollten persönliche Risiken wie Berufsunfähigkeit und Todesfall in jedem Fall gut absichern. Erst dann kommt die Vermögensbildung.

zum Artikel

Fördermöglichkeiten für Ökobetriebe

Die Fördermittel, die im Rahmen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union vergeben werden, setzen sich aus Beiträgen der EU, des Bundes und der Länder zusammen.

zum Artikel

Erfolgsanalyse und Betriebsvergleich

Buchführung und Bilanz, Jahresabschluss und Steuerbüro, das sind Stichworte, die von vielen Betriebsleitungen – nicht nur im Gartenbau – eher als lästige Pflichten wahrgenommen werden. Doch kann es sich lohnen, aus der Not eine Tugend zu machen.

zum Artikel

Erst die Erbschaft, dann die Steuer?

Im Erbfall gilt es häufig, in einer persönlich schwierigen Zeit eine Vielzahl von Dingen gleichzeitig zu regeln. Daher ist es hilfreich, sich bereits frühzeitig darüber zu informieren.

zum Artikel

Private Altersvorsorge

Die gesetzliche Altersabsicherung durch Alterskasse und Rentenversicherung kann nur einen Teil des Bedarfs im Alter abdecken. Den Rest müssen Landwirtinnen und Landwirte privat absichern.

zum Artikel

Energieeffizienz in der Landwirtschaft

Wieviel Kraftstoff ist erforderlich um von A nach B zu kommen? Wieviel Energie wird aufgewandt, um den Schweinstall für eine Stunde zu beleuchten oder zu erwärmen? Je effizienter der Energieeinsatz, desto weniger Energie wird verbraucht und muss damit auch erzeugt werden.

zum Artikel